Chefarzt Dr. Holger Lange ging in den Ruhestand

| Geriatrie 

Nach über acht Jahren an der Spitze der Klinik für Geriatrie der Klinikum Bayreuth GmbH ging Chefarzt Dr. Holger Lange jetzt in den Ruhestand. Klinikum-Geschäftsführer Dr. Joachim Haun würdigte Langes Leistung: „In Ihrer Ära hat die Geriatrie in unserem Haus einen hohen Stellenwert bekommen. Sie ist zu einem wichtigen und von anderen Abteilungen anerkannten Faktor geworden.“

Dr. Lange habe die Chancen, die das Bayreuther Krankenhaus der maximalen Versorgungsstufe bietet, erkannt und genutzt, so Haun weiter.  Er hat die geriatrische Tagesklinik mitgestaltet, in der Patientinnen und Patienten akutmedizinisch betreut werden und wo ihnen zugleich bei der Bewältigung ihres Lebens außerhalb des Krankenhauses wirksam geholfen wird.   Dass die Geriatrische Frührehabilitation, die ältere Menschen schon während des Krankenhausaufenthaltes mit rehabilitativer Behandlung versorgt,  sowohl hinsichtlich der Patientenzahlen, als auch was Qualität und Personal angeht gewachsen ist, ist nicht zuletzt Dr. Langes  Verdienst. „Dass nahezu alle Fachabteilungen unseres Hauses Patientinnen und Patienten in die Geriatrische Frühreha verlegen, zeigt, dass es Ihnen gelungen ist, den Fachbereich Geriatrie fest in der Klinikum Bayreuth GmbH zu verankern“, sagte Haun.

Ethik in der Medizin

Einen weiteren Baustein zur Verbesserung der Versorgung älterer Patienten hat Dr. Lange mit dem Aufbau des Alterstraumatologischen Zentrums geleistet. Es sieht für unfallchirurguische Patienten rehabilitative Maßnahmen unmittelbar nach einer Operation vor.  Der scheidende Chefarzt hat sich zudem im Ethikkomittee der Klinikum Bayreuth GmbH engagiert, dessen Sprecher er war.

 

Geriatrie ist eine Zukunftsaufgabe

Dass die Geriatrie der Klinikum Bayreuth GmbH mit Elan in die Zukunft gehen kann, sei auch das Verdienst von Dr. Holger Lange, sagt der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats und Vorsitzende des Zweckverbandes, Landrat Hermann Hübner. Lange habe auf Basis dessen, was sein verstorbener Vorgänger Dr. Axel Schramm aufgebaut hat, die Geriatrie in der Klinikum Bayreuth GmbH fest verankert. Die Verabschiedung von Dr. Holger Lange fand in der Schlossgaststätte der Eremitage statt. Mehr als 60 Gäste waren gekommen.

 

Die Leistung des scheidenden Chefarztes würdigten dabei Matthias Langenbach, Kaufmännischer Direktor MediClin Rehazentrum Roter Hügel, der Ärztliche Direktor der Klinikum Bayreuth GmbH, Prof. Dr. Thomas Rupprecht, und Dr. Klaus Weil, Chefarzt der Klinik für Geriatrie am St. Franziskus-Hospital in Flensburg. Über das Thema „Geriatrie von morgen“ sprach Dr. Jens Tröger, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Geriatrie in Bayern.

Zurück
IMG_5905.JPG
Dr. Holger Lange (mitte) ging jetzt in den Ruhestand.