Sie kamen mit Base-Caps und Fan-Schals, mit Mützen, Pucks und Mini-Trikots: Tim Richter, Michael Bartosch und Henry Martens aus der DEL-2-Mannschaft der Bayreuth Tigers besuchten jetzt junge Patienten in der Klinik für Kinder und Jugendliche der Klinikum Bayreuth GmbH. „Wir wollen den Kids eine kleine Freude in der Vorweihnachtszeit machen“, sagte Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel. Und das ist ihnen gelungen. Simon (13) freute sich über den unerwarteten Besuch und die Geschenke sehr. Die Partnerschaft zwischen dem Bayreuther Eishockey-Team und der Klinik für Kinder und Jugendliche besteht bereits seit längerem. Mindestens einmal im Jahr besuchen die Tigers junge Patienten. Und die nächste gemeinsame Aktion steht bereits vor der Tür: Das Spiel am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember ab 18.30 Uhr, gegen den EC Bad Nauheim rückt die Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder und Jugendliche ins Blickfeld der Eishockey-Fans. Alle Spenden, die an diesem Abend gesammelt werden, kommen der Klinik zugute.

Simon (zweiter von rechts) frezut sich über den Besuch und die Geschenke von Tim Richter, Michael Bartosch und Henry Martens (von öinks).