Seit Jahren organisieren Kerstin Frieß und Irene Kunisch die Hobbykünstlermärkte im Klinikum Bayreuth und der Klinik Hohe Warte.

Irene Kunisch, Uli Jörs und Kerstin Frieß

Regelmäßig verwandeln die beiden Mitarbeiterinnen der Klinikum Bayreuth GmbH kurz vor Ostern, im Herbst und in der Vorweihnachtszeit eines der beiden Foyers gemeinsam mit vielen Kolleginnen aus dem Haus und einigen externen Anbietern in einen kleinen Basar. Angeboten wird Selbstgebasteltes, Gestricktes, Marmeladen, Schmuck und vieles mehr.

300 Euro haben sie beim letzten Weihnachtsmarkt gemeinsam gesammelt. Dieses Geld soll jetzt der Palliativstation und die Kinderklinik zugutekommen. Uli Jörs, verantwortlich für Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit bei der Klinikum Bayreuth GmbH, freut sich über die Spende und auf den nächsten Markt, der kurz vor Ostern am 6. und 7. April im Klinikum stattfindet.