Im Rahmen der Gesundheitswoche im Rotmain in Bayreuth Center präsentierte sich die Klinikum Bayreuth GmbH vom 8. bis 9. Oktober. Eine Vielzahl an Besuchern konnte einen Einblick „hinter die Kulissen“ von Operateuren und Pathologen gewinnen.

Die Kliniken für Herzchirurgie und Allgemeinchirurgie informierten über die neuesten Behandlungs- und Operations- methoden am Klinikum Bayreuth. Die Demonstration der Allgemeinchirurgie eines minimal-invasiven Eingriffs anhand eines sogenannten Phantoms erregte nicht nur aufgrund der „operativ entfernten" Gummibären die Aufmerksamkeit der Besucher. Unter ärztlicher Anleitung und Hilfestellung konnten diese ihre Geschicklichkeit am Phantom unter Beweis stellen und sich als Operateur versuchen.
Anziehungspunkt waren ebenso die von der Herzchirurgie durchgeführten Operationen an einem Schweineherz.
Ergänzend gewährte das Institut für Pathologie einen Einblick in die Zellanalyse. Die Besucher konnten den Weg einer Gewebeentnahme bis hin zur Diagnostik der Körperzellen unter dem Mikroskop verfolgen. Insgesamt stieß das Angebot des Klinikums auf reges Interesse.