Der Gesamt-Pflegedienstleiterin der Klinikum Bayreuth GmbH Hedwig Geus wurde von zahlreichen Kollegen und Ehrengästen aus ihrer aktiven Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet.

Bei einer Feierstunde dankten Landrat Hermann Hübner, Aufsichtsratvorsitzende der Klinikum Bayreuth GmbH, Geschäftsführer Roland Ranftl und Wolfgang Erler, Pflegedienstleiter der Klinik Hohe Warte, Hedwig Geus für ihr 20-jähriges Engagement als Pflegedienstleiterin der Klinikum Bayreuth GmbH.

Hedwig Geus trat 1988 ihren Dienst als Pflegedienstleiterin im Krankenhaus Hohe Warte an. 2004 wurde sie zur Gesamt-Pflegedienstleiterin der Klinikum Bayreuth GmbH bestellt. Sie hat als Leitende Mitarbeiterin die rund 800 Pflegekräfte der beiden Betriebsstätten geführt und koordiniert. In Ihrer 20-jährigen Tätigkeit für die Bayreuther Kliniken hat Geus viele Herausforderungen, wie den Pflegekräftemangel in den 80ger Jahren oder die Fusion des Krankenhauses Hohe Warte und des Klinikums Bayreuth zur Klinikum Bayreuth GmbH, mit viel Engagement angenommen und auf herausragende Weise bewältigt. Geus hat stets das Miteinander der verschiedenen Berufsgruppen im Krankenhaus gefördert, um die Versorgungsqualität für die Patienten zu optimieren.

Die Nachfolge von Geus als Gesamt-Pflegedienstleitung tritt Christoph Hodes an. Hodes bringt Erfahrungen, aus seiner 15-jährigen Tätigkeit als Pflegedienstleitung in verschiedenen Kliniken, mit und wird den Pflegebereich der Klinikum Bayreuth GmbH als Krankenhaus der Maximalversorgung weiterentwickeln.