28 Schülerinnen und Schüler starten in diesem Jahr ihre kostenfreie Ausbildung an der Berufsschule für Physiotherapie. Nach ihrer dreijährigen Ausbildungszeit warten auf die 19 jungen Frauen und neun Männer vielfältige berufliche Chancen. Sie können in Kliniken, Praxen, Reha-Einrichtungen oder auch in der Forschung oder im Sport tätig werden. Bis dahin liegen allerdings noch zahlreiche theoretische Stunden und Praxiseinsätze vor den Schülerinnen und Schüler, die sie auf die staatliche Abschlussprüfung zur Physiotherapeutin bzw. zum Physiotherapeuten vorbereiten.