Datum: 22.05.2019
Zeit: 18:00 bis 19:30
Ort: Klinikum Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, Foyer, Eingangsbereich
Kategorie: Anästhesie und Intensivmedizin

Schlaf. Wir verbinden ihn mit Erholung und Entspannung. Anders ist es, wenn wir über den künstlich herbeigeführten Schlaf sprechen: die Narkose. Im Rahmen eines Medizinischen Vortrags am 22. Mai 2019 um 18 Uhr im Foyer des Klinikums spricht er über Ängste, Risiken und Chancen der Narkose, insbesondere der Vollnarkose.

Auch, wenn Sie uns bei schwerer Krankheit und während Operationen davor bewahrt, Schmerzen zu empfinden und schlechte Erinnerungen zu bewahren, so ist sie dennoch für manch einen Patienten ein Alptraum. Zu Unrecht, sagt Dr. Sebastian Ortlieb. Er ist Leitender Oberarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin und seit mehr als 25 Jahren als Anästhesist tätig und betreut dabei jährlich rund 500 Narkosen.

Patientinnen, Angehörige und Interessierte lädt die Klinikum Bayreuth GmbH dazu herzlich ins Foyer des Klinikums Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, ein. Der Eintritt ist frei.

Die Klinikum Bayreuth GmbH bietet in regelmäßigen Abständen kostenfreie medizinische Vorträge an. Spezialisten aus ausgewählten Fachbereichen beantworten häufig gestellte Fragen zu aktuellen medizinischen Themen, geben Tipps zu Prävention und Früherkennung und stellen moderne Diagnostik- und Behandlungsalternativen vor.