Klinisch Radiologische Gespräche

14.
12.2022
16:30 Uhr
-
17:30 Uhr

Bei der neuen Fortbildungsreihe „Klinisch-radiologische Gespräche“ geht es um aktuelle Themen, neue Leitlinien und neuartige Diagnostik- und Therapieverfahren, bei denen die fachklinischen Kollegen/-innen eng mit der Radiologie zusammenarbeiten. Die Themen werden dabei sowohl von klinischer als auch von radiologischer Seite beleuchtet, um die interdisziplinäre Verzahnung im Klinikum und externen Zuweisern weiter zu verbessern.

Die Radiologie ist ein wichtiges Schnittstellenfach in der modernen interdisziplinären Medizin und ist aus klinischen Entscheidungsprozessen nicht wegzudenken. Dabei sehen sich die Radiologen und Radiologinnen als Teil des klinischen Versorgungsteams ihrer Patienten. Sie unterstützen in Zusammenarbeit mit den fachklinischen Kollegen die Therapie durch die spezialisierte und präzise Bilddiagnostik und ergänzen das therapeutische Angebot durch schonende, minimal-invasive, bildgezielte Eingriffe.

Programm
16.03.2022

Neues zur Riesenzellarteriitis
Prof. Dr. med. Harald Rupprecht, Direktor der Klinik für Nephrologie, Hypertensiologie, Angiologie
und Rheumatologie
- Klinische Diagnostik und moderne Therapieansätze
PD Dr. med. Thorsten Klink, EBCR, Direktor des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie
- Aktuelle Empfehlungen zur Bildgebung mittels Sonographie, CT, PET-CT und MRT

22.06.2022

Moderne onkologische Immuntherapien in der Tumorbehandlung
Prof. Dr. med. Alexander Kiani, Direktor der Klinik für Onkologie und Hämatologie
- Wirkmechanismen und klinische Anwendungsgebiete
Radiologie Klinikum N.N.
- Tumorstaging mittels iRECIST

28.09.2022

Minimal-invasiver Aortenklappenersatz – Transcatheter Aortic Valve Replacement (TAVI)
Prof. Dr. med. Christian Stumpf, MHBA, FACC, FESC, Direktor der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin
- Neue Leitlinien, Implantationstechniken und Outcome
Radiologie Klinikum N.N.
- Die Rolle der CT-Angiographie bei der Interventionsplanung

14.12.2022

Neues zum hepatozellulären Karzinom
PD Dr. med. Steffen Mühldorfer, Direktor der Klinik für Gastroenterologie
- Aktuelle Leitlinien und Therapiestandards
PD Dr. med. Thorsten Klink, EBCR, Direktor des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie
- Stellenwert minimal-invasiver interventionell-onkologischer Verfahren

Die Veranstaltungen finden jeweils am Mittwoch, von 16.30 bis 17.30 Uhr, im Konferenzraum 4, Ebene 0 statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen bei kleinen Snacks und Getränken. Die Fortbildungen sind aktuell als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte sich die epidemiologische Lage verschärfen, wird der Vortrag virtuell als WebEx Meeting angeboten. Sollte dies der Fall sein, erhalten angemeldete Teilnehmer/innen rechtzeitig eine Benachrichtigung per E-Mail.

Anmeldung

Anmeldungen im Sekretariat des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie
Tel.: 0921 400-5702
Fax: 0921 400-88 5702
E-Mail: radiologie@~@klinikum-bayreuth.de

Die Veranstaltung wurde als zertifizierte ärztliche Fortbildung bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.