Perinatalzentrum - Geburtshilfe

Das Klinikum Bayreuth bietet als Perinatalzentrum Level I eine enge interdiziplinäre Zusammenarbeit zwischen der Frauenklinik und der Kinderklinik des Klinikums während der Perinatal- und Neonatalperiode.

Die Schwerpunkte eines Perinatalzentrums sind die Geburtshilfe und die Neonatologie (Lehre von Neugeborenen, seinen Erkrankungen, ihrer Diagnostik und Behandlung).
Dies beinhaltet die Überwachung sowie die Diagnostik und Therapie bei Mutter und Kind während der Schwangerschaft, unter der Geburt und während der Neonatalperiode (Zeit um die Geburt herum).

Etwa 1.300 Kinder kommen pro Jahr im Klinikum Bayreuth zur Welt. Die meisten Geburten verlaufen ganz normal. Wir begleiten diese Geburten individuell nach den Wünschen und Vorstellungen der werdenden Eltern. Sollten während der Schwangerschaft oder bei der Geburt Probleme auftreten, profitieren Sie von der umfassenden Versorgung durch das Perinatalzentrum.

Die Spezialisierung in der Behandlung von Risikoschwangerschaften sowie Neu- und Frühgeborenen garantiert den werdenden Eltern die größtmögliche Erfahrung und medizinische Qualität in der Versorgung.
Für die Eltern stehen schon vor der Geburt Kinderärzte, Neonatologen und Kinderchirurgen beratend zur Seite und für die Neu- oder Frühgeborenen sofort zur Verfügung. Bei jedem Kaiserschnitt übernehmen die Ärzte der Kinderklinik die Erstversorgung der Früh- und Neugeborenen.

Gemeinsam mit den Perinatalzentren der Sozialstiftung Bamberg, den Regiomed Kliniken in Coburg und dem Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt bildet das Klinikum Bayreuth das Perinatalzentrum Nordfranken. Ziel ist die Bündelung der Kompetenz aller drei Standorte im Perinatalbereich, um Ihnen und Ihren Neugeborenen die medizinisch beste Behandlungsqualität anzubieten.

Lernen Sie unser Team kennen

Ansprechpartner Leitung

Prof. Dr. med. Thomas Rupprecht

Chefarzt

Leiter pädiatrischer Bereich SPZ,
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Facharzt für Diagnostische Radiologie
Neonatologie
Kinderradiologie
Ultraschalldiagnostik DEGUM Stufe III

Mehr
Prof. Dr. med. Christoph Mundhenke

Chefarzt

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Schwerpunkte:
Gynäkologische Onkologie
Spezielle Geburtshilfe und Perinatologie
Zusatzbezeichungen:
Palliativmedizin
Ernährungsmedizin

Mehr
Amelie Hartmann

Sekretariat

Mehr

Perinatalzentrum

Klinikum Bayreuth

Kreißsaal
 0921 400-1310

  0921 400-881310

Postanschrift

Perinatalzentrum
Klinikum Bayreuth
Preuschwitzer Str. 101
95445 Bayreuth

Terminvereinbarung

Geburtshilfliche Ambulanz
  0921 400-75 5599

Montag - Donnerstag von 08:00 bis 15:00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 12.00

 

Dr. med. Winfried Rauch

Geschäftsführender Leitender Oberarzt

Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Neonatologie

Mehr
Dr. med. Wolfgang Pohl

Oberarzt

Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Neonatologie

Mehr
Dr. med. Claudia Naase

Oberärztin

Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Mehr
Dr. med. Dirgis Langel

Oberärztin

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Zusatzbezeichnungen: Spezielle Geburtshilfe und Perinatologie

Mehr

Hebammen

Leistungsspektrum der Geburtshilfe im Perinatalzentrum

Das Team der Geburtshilfe begleitet Sie durch die gesamte Schwangerschaft, betreut die Geburt und überwacht Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes, bis Sie und Ihr Neugeborenes unsere Klinik verlassen.

Im Einzelnen umfasst unser Angebot folgende Leistungen:

Schwangerschaft:

  • geburtshilfliche Ambulanz
  • Geburtsplanung
  • während stationärem Aufenthalt begleitende alternative Maßnahmen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Geburt:

  • moderne Kreißsäle
  • individuelle Gebärpositionen (Hocker, Vierfüßlerstand, usw.)
  • alternative Methoden zur Geburtserleichterung (Akupunktur, Homöopathie, Aromatherapie)
  • Wassergeburt
  • Geburtsbegleitung durch Beleghebamme möglich
  • Nabelschnurblutentnahme möglich (Hinweis: Bitte nehmen Sie schon in der Schwangerschaft mit der jeweiligen Nabelschnurblutbank Kontakt auf!)
  • Betreuung von Risikogeburten (Frühgeburt, Mehrlinge, usw.)
  • spontane Beckenendlagengeburt durch unsere Perinatologin Dr. Dirgis Langel

Wochenbett:

  • 24 h-Rooming-In
  • Kinderärztliche Versorgung rund um die Uhr
  • Professionelle Stillberatung
  • unterstützende alternative Maßnahmen

Liebe Patientinnen, liebe werdende Eltern,

eine Geburt ist Vertrauenssache. Die Corona-Pandemie macht es uns gerade doppelt schwer. Zum einen ist der Ablauf bei uns in der Klinik nicht wie gewohnt, zum anderen bietet sich kaum eine Möglichkeit, Sie als werdende Eltern vor der Entbindung persönlich kennenzulernen.

Wir bemühen uns  – zum Schutze Ihrer Gesundheit – die richtigen Entscheidungen zu treffen. Eine davon ist es, die Kontaktzahlen so gering wie möglich zu halten. Aus diesem Grund verzichten wir bei der Anmeldung zur Geburt derzeit weitestgehend auf eine persönliche Vorstellung in der Klinik.

Völlig unvorbereitet und unbekannt möchten wir Sie aber natürlich nicht zur Entbindung begrüßen. Sie sollen sich sicher fühlen und in guten Händen wissen. Wir bitten Sie daher, sich rund sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin telefonisch (0921 400-75 5599) mit uns in Verbindung zu setzen. In einem ausführlichen Telefonat werden wir offene Fragen klären und mit Ihnen besprechen, welche Unterlagen wir zur Vorbereitung auf Ihre Entbindung brauchen und wie Sie uns diese zukommen lassen können.

In besonderen Fällen ist eine persönliche Vorstellung in der Klinik aber notwendig. Sprechen Sie mit Ihrer Frauenärztin, Ihrem Frauenarzt über eventuelle Risiken und lassen sich immer zur Vorstellung in der Klinik eine Überweisung ausstellen.

Wichtig ist diese in folgenden Fällen:

  • bereits vorausgegangener Kaiserschnitt
  • Komplikationen bei vorausgegangenen Geburten
  • Beckenendlage
  • Mehrlingsschwangerschaft
  • Erkrankungen der Mutter, z.B. Gerinnungsstörungen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus
  • Gesundheitliche Bedenken (Mutter oder Kind)

Wenn es soweit ist: Wir verstehen, dass Sie zur Entbindung nicht alleine kommen möchten. Eine feste Kontaktperson darf Sie daher zur Geburt begleiten. Ein Corona-Abstrich erfolgt direkt in der Klinik.

Nach der Entbindung: Auch auf der Entbindungsstation versuchen wir, Besuche in einem dem aktuellen Infektionsgeschehen angepassten Rahmen möglich zu machen.

Bis zur Entbindung sind Sie sicher durch Ihre Frauenärztin, Ihren Frauenarzt und eventuell auch bereits durch eine Hebamme rundum gut betreut. Sollten behandlungswürdige Veränderungen oder neue Krankheitsbilder auftreten, wird Ihr Arzt Sie jederzeit in die Klinik einweisen und wir stehen als Ansprechpartner zur Behandlung sowie Betreuung Tag und Nacht zur Verfügung.

Wann sollten Sie in die Klinik fahren

  • regelmäßige Wehen, im Abstand von 10 Minuten
  • Abgang von Fruchtwasser
  • bei Blutungen
  • bei unklaren Beschwerden
  • Einweisung vom Frauenarzt/ärztin
  • zur Geburtsplanung

Wo sollen Sie sich melden / Wo finden Sie uns:

  • Ausschilderung Klinikum Bayreuth folgen
  • Tagsüber über den Haupteingang > Ebene -3 > Kreißsaal
  • Nachts über die Notaufnahme > Ebene -3 > Kreißsaal
  • in Notfällen jederzeit über den Entindungseingang, vor der Notaufnahme links abbiegen

Vorstellung zur Entbindung im Klinikum

Aufgrund der Pandemiesituation erfolgt die Anmeldung zur Geburt derzeit telefonisch.

In folgenden Fällen ist aber dennoch eine persönliche Vorstellung in der Klinik notwendig:

  • vorangegangener Kaiserschnitt
  • Beckenendlage
  • Mehrlingsschwangerschaft
  • bestehende Erkrankugnen der Mutter (z.B. Gerinnungsstörung, Bluthochdruck, Diabetes mellitus
  • bekannte Auffälligkeiten beim Kind

Lassen Sie sich in diesen Fällen zur Geburtsplanung von Ihrem Frauenarzt eine Überweisung ausstellen und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Wir sind zu diesen Zeiten für Sie da:

Montag - Donnerstag:   8:00 - 15:00 Uhr
Freitag:                         8:00 - 12:00 Uhr

 0921 400-75 5599

Klinikkoffer - Die Basics

Etwa drei Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin sollten Sie Ihren Klinikkoffer packen, damit Sie gut vorbereitet sind, wenn es losgeht.

Das sind die Basics...

...für die Geburt:

  • bequemes Hemd oder T-Shirt
  • Hausschuhe
  • warme Socken
  • evtl. Säfte, Müsliriegel oder Snacks, Traubenzucker - auch für den Partner
  • bei langen Haaren: Haargummi oder Haarband

...für die Wochenstation:

  • ausreichend bequeme Kleidung für drunter und drüber (Oberteile und BHs zum Stillen geeignet)
  • Morgenmantel, Nachtwäsche
  • Waschutensilien/Hygieneartikel
  • Handtücher
  • Stillkissen, falls vorhanden
  • evtl. Zeitschriften oder Bücher
  • Föhn

... Für Ihr Kind (erst bei der Entlassung notwendig):

  • Unterhemdchen / Body
  • Strampelhose
  • Söckchen
  • Jacke
  • Mütze
  • Decke
  • Tragetasche / Autositz / Babysafe

... und Unterlagen, die Sie benötigen:

  • Mutterpass
  • Heiratsurkunde / bei unverheirateten: Geburtsurkunde
  • ggf. Vaterschaftsanerkennunug (bei Unverheirateten)
  • Personalausweise oder Reisepässe der Eltern

Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Denken Sie daher beim Packen auch an Dinge, die Sie persönlich gerne zur Entbindung dabei hätten. Das kann ein Lieblingskissen sein, eine bestimmte Musik oder Aromaöle. Was Ihnen guttut, wissen Sie selbst am besten.

Wir haben auch verschiedene Musik, Aromaöle und -düfte im Kreißsaal und stellen uns so gut es geht auf Ihre Wünsche ein.

Standesamtliche Anmeldung

Sie können Ihr Kind standesamtlich direkt im Klinikum anmelden:

Patientenaufnahme Ebene -3
Montag bis Donnerstag 13.00 - 15.00 Uhr
Freitag 9.30 - 11.30 Uhr

Wichtige Informationen zur standesamtlichen Anmeldung finden Sie hier.

KoKi - Netzwerk frühe Kindheit

"Gemeinsam für einen guten Start ins KindErleben" lautet das Motto von KoKi - Netzwerk frühe Kindheit, das frühzeitig Familien in allen Fragen der Entwicklung, Förderung und Erziehung eines Kindes unterstützt und berät. Das Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Landkreis Bayreuth bietet auch im Klinikum Bayreuth eine regelmäßige Sprechstunde an. Dabei richtet sich das Angebot an junge Familien, für die mit der Geburt eines Kindes ein neuer Lebensabschnitt beginnt.
Den ersten Kontakt und die ersten Beratungsangebote können die Familien jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr auf der Wochenstation des Perinatalzentrums im Klinikum in Anspruch nehmen.
Mehr Informationen finden Sie bei der Stadt Bayreuth oder beim Landkreis Bayreuth.

Kreißsaal-Informationsabend

Aktuell können wir aufgrund der Corona-Pandemie keine Kreißsaal-Informationsabende anbieten.

Lernen Sie das Team des Perinatalzentrums und die Räumlichleiten im Kreißsaal trotzdem kennen - per Video.

Weitere Informationen: 
 0921  400-1310 (Kreißsaal)

Ein kleiner Rundgang durch unseren Kreißsaal...

Unser erfahrenes Pflegeteam begleitet Sie in den ersten Tagen nach der Geburt Ihres Kindes und ermöglicht eine individuelle Betreuung. Zu jeder Tages- und Nachtzeit steht Ihnen eine Schwester der Station als Ansprechpartnerin mit Rat und Tat zur Seite.

Sie haben die Möglichkeit des Rooming-In, das heißt, Ihr Kind rund um die Uhr bei sich zu haben und es selbst zu versorgen.

Unsere integrative Wochenbettpflege

  • Versorgung des Kindes durch die Mutter unter Anleitung
  • Handling
  • Nabelpflege
  • Baden
  • Wickeln

Durchführung von U2, Stoffwechsel- und Hörscreening.

Stillfreundliche Atmosphäre

  • Professionelle Stillberatung
  • Tipps und Tricks - Anleitung mit Babypuppe, auch für Schwangere

Für Ihr Wohlbefinden

  • Mittags Wahlmöglichkeit aus 3 verschiedenen Menues (z.B. vegetarische Kost)
  • Abends reichhaltige Auswahl an Wurst, Käse und Brotsorten
  • Jedes Zimmer mit Dusche, WC, Schrank, Safe, Telefon und TV Wickelmöglichkeit im Zimmer
  • Informationsmappe liegt in jedem Zimmer aus.
  • Die Visite wird täglich durch einen erfahrenen Arzt oder eine Ärztin durchgeführt

Eltern möchten nah bei ihrem kranken Baby sein aber auch gleichzeitig einen Rückzugsort für sich selbst haben. Dafür wurden in unmittelbarer Nähe zur Kinderklinik Angehörigenzimmer eingerichtet. Über einen kurzen Weg auf die Stationen der Kinderklinik können Sie jederzeit zu Ihrem Baby, es stillen, pflegen, die kleinen Hände halten oder streicheln. In den hellen und freundlichen Angehörigenzimmern finden Sie als Eltern dann Ruhe und Intimität. Die Angehörigenzimmer verfügen über ein eigenes modernes Bad und bieten Platz für zwei Personen. Zwei der insgesamt acht Angehörigenzimmer sind behindertengerecht eingerichtet. Außerdem können Sie den Gemeinschaftsraum mit Küche nutzen. Für medizinisch notwendige Begleitpersonen, beispielsweise stillende Mütter, übernehmen in der Regel die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für den Aufenthalt.

Wir freuen uns, Ihnen mit unserer Babygalerie einen ganz besonderen Service anbieten zu können. Nach der Entbindung können Sie Ihr Baby auf unserer Wochenstation durch eine/n professionelle/n Fotografin/en ablichten lassen. Später können Sie das schönste Foto Ihres kleinen Lieblings per E-Mail an Verwandte oder Freunde versenden.

Leider können wir diesen Service derzeit aufgrund der virologischen Lage nicht anbieten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Falls das freudige Ereignis noch bevorsteht und Sie noch unentschlossen beim Namen Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes sind, laden wir Sie zum Blättern in unserer Babygalerie ein.

Babygalerie

Keine Nachrichten verfügbar.

Hebamme (m/w/d) für Perinatalzentrum Level 1

Frauenklinik Perinatalzentrum - Geburtshilfe Job Ausbildung & Jobs Pflegedienst & Funktionsdienst 

In unserem Perinatalzentrum Level 1 erblickten im letzten Jahr ca. 1.400 Kinder das Licht der Welt, von daher ist Teamwork gefragt - Erfahrene…

Weiterlesen