Der Psychologische Dienst kümmert sich um die intensive neuropsychologische und psychotherapeutische Betreuung sowohl neurologischer, als auch querschnittgelähmter Patienten. Die einzelnen Therapiekonzepte richten sich dabei nach dem individuellen Problembereich des Patienten und sind demnach prozessorientiert.

Das indikationsspezifische Therapieangebot des Psychologischen Dienstes:

  • neuropsychologische/testpsychologische Diagnostik
  • Frühförderung kognitiver Prozesse
  • modernste PC-unterstützte Trainingsmöglichkeiten
  • neuropsychologische Therapie
  • problemorientierte Therapie
  • Verhaltenstherapie
  • Hilfen zur Krankheitsverarbeitung
  • Entspannungstherapie
  • Krisenintervention
  • psychologische Schmerztherapie
  • Angehörigenbetreuung