zurück zur übersicht

Das Brustzentrum Bayreuth ist ein interdisziplinäres Netzwerk hochspezialisierter Fachabteilungen, ambulanter Praxen und medizinischer Einrichtungen zur Abklärung und ambulanten bzw. stationären Behandlung von Brusterkrankungen.

Das Brustzentrum Bayreuth sichert überregional eine leitlinienkonforme Beratung und Behandlung der Patientinnen und Patienten sowohl bei primärem als auch bei metastasiertem Mammakarzinom zu. Die Entscheidung über die Abklärung, die operative und die medikamentöse Therapie sowie die strahlentherapeutische Behandlung der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten erfolgt interdisziplinär in der Tumorkonferenz des Brustzentrums.

Durch regelmäßige Schulung sowie den Einsatz modernster Untersuchungstechniken und Behandlungsmethoden garantieren wir unseren Patientinnen die jeweils für ihre Situation angepasste Behandlung. Grundlage hierfür ist auch die regelmäßig stattfindende interdisziplinäre Tumorkonferenz, in der sämtliche Behandlungsmöglichkeiten von den Experten fachkompetent erörtert werden.

Bei operativen Eingriffen wenden wir moderne chirurgische Verfahren an, wie etwa plastische Operationen oder die Wächterlymphknoten-Operation, um so schonend wie möglich vorgehen zu können.

Die weitere Behandlung mittels Chemo-, Hormon- oder Strahlentherapie erfolgt in enger Zusammenarbeit des gesamten Behandlungsteams und wird durch die Teilnahme an wissenschaftlichen Studien abgerundet.

Im Dezember 2005 wurde das Brustzentrum Bayreuth erstmalig zertifiziert und ist seither empfohlenes Brustzentrum der "Deutschen Krebsgesellschaft" (DKG) und der "Deutschen Gesellschaft für Senologie" (DGS).

Das Qualitätsmanagementsystem des Brustzentrums Bayreuth ist nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 ebenfalls seit Dezember 2005 zertifiziert.

In einem kurzen Filmbeitrag können Sie noch mehr über die enge Zusammenarbeit aller Experten im Bayreuther Brustzentrum erfahren.

 Milos Popovic

Milos Popovic
Leitender Oberarzt

Kommissarischer Leiter Frauenklinik
Kommissarischer Leiter Brustzentrum
Kommissarischer Leiter Gynäkologisches Zentrum
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

0921 400-5502
0921 400-2119

E-Mail schreiben

  • 1
 Daniela Heinz

Daniela Heinz
Sekretariat Brustzentrum

0921 400-5550
0921 400-5559

E-Mail schreiben

  • 1

Brustzentrum

Klinikum Bayreuth

 0921 400-1330

Postanschrift

Brustzentrum
Klinikum Bayreuth
Preuschwitzer Str. 101
95445 Bayreuth

 Milos Popovic

Milos Popovic
Leitender Oberarzt

Kommissarischer Leiter Frauenklinik
Kommissarischer Leiter Brustzentrum
Kommissarischer Leiter Gynäkologisches Zentrum
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

0921 400-5502
0921 400-2119

E-Mail schreiben

  • 1

Diagnostik und Therapie aller gut- und bösartigen Veränderungen in der Brust im Brustzentrum

Früherkennung

Bildgebende Diagnostik (Nicht Invasive Diagnostik)

  • (Digitale) Mammographie
  • Hochfrequenz Sonographie
  • Kernspinmammographie (MRT)

Minimal-Invasive Diagnostik

  • Vakuum-Biopsie
  • Sonographisch gesteuerte Hochgeschwindigkeitsstanze (Entnahme einer 1 mm durchmessenden Gewebeprobe aus der Brust)

Feingewebliche Diagnostik

  • Konventionelle Histologie
  • Immunhistologie, u.a. Östrogen-, Progesteronrezeptorstatus, HER2/neu–Bestimmung

Medikamentöse Therapie (z.B. Chemotherapie)

Operative Therapie

  • brusterhaltende Therapie
  • Brustentfernung (falls erforderlich)
  • Entfernung des Wächterlymphknotens
  • Entfernung aller Lymphknoten aus der Achselhöhle (falls erforderlich)

Strahlentherapie

Psychologische Betreuung

Nachsorge

Tumorkonferenzen

Studienteilnahme

  • Brustsprechstunden mit einem Team spezialisierter Ärzte
  • Modernste Technik bei der Diagnostik von Brusterkrankungen
  • Alle gängigen brusterhaltenden, onkoplastischen und brustrekonstruktiven Operationsverfahren und Chemotherapien (prä-, postoperativ)
  • Unterschiedliche Strahlentherapiemethoden
  • Psychoonkologische Betreuung, Kooperation mit Selbsthilfegruppen, soziale Beratung
  • Interdisziplinäre und zertifizierte Tumorkonferenz
  • Prä-, und postoperative Fallkonferenzen zur Festlegung des Vorgehens vor und nach der Brustoperation
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Studien

Für eine umfassende Behandlung all unserer Patientinnen und Patienten arbeitet ein interdisziplinäres Netzwerk zusammen. Die Ansprechpartner unserer internen und externen Kooperationspartner find Sie auf den Seiten des Onkologischen Zentrums.

Herzkissen kommen von Herzen

Diese Herzen kommen von Herzen. Mitarbeiter der Abteilung Stab-Produktionsunterstützung am Briefzentrum Bayreuth haben sich erneut in ihrer Freizeit...

Weiterlesen

Alle Meldungen

Leben mit und nach Krebs: Fakten und praktische Tipps für Körper, Geist und Seele

Infotage für Patienten, Angehörige und Interessierte an allen vier Standorten des Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN in Amberg, Bamberg,...

Anzeigen

Alle Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Alle Stellenanzeigen