Zum Inhalt springen

Ansprechpartner

Die folgenden Seiten bieten Ihnen einen kurzen Überblick über die einzelnen Verwaltungsbereiche der Klinikum Bayreuth GmbH.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den jeweils zuständigen Ansprechpartner. Dieser hilft Ihnen gerne weiter.

Im Einklang mit ihren Unternehmenszielen und Führungsgrundsätzen hat die Klinikum Bayreuth GmbH ein Compliance Management System eingerichtet. Der Begriff Compliance bedeutet in diesem Zusammenhang so viel wie „Regeltreue“ und zielt auf das Einhalten von Gesetzen und internen Richtlinien ab.

Das Compliance Management System beinhaltet organisatorische Vorkehrungen, die es unseren Mitarbeitern ermöglichen, alle relevanten Regeln einzuhalten und systematisches Fehlverhalten zu vermeiden.

Unser Ansprechpartner für alle Themen, die den Bereich Compliance berühren:

Gordon Noth
Gordon Noth

Compliance Management

Mehr

Die Aufgabe des Controllings ist die Unterstützung der Geschäftsführung und weiterer führungsverantwortlicher Stellen bei Ihrer Entscheidungsfindung. Durch das innerbetriebliche Berichtswesen werden die Entscheidungsträger bzgl. der Ist-Situation informiert, Abweichungen der Ist-Werte von der Planung werden analysiert und Lösungswege bzw. Korrekturmöglichkeiten aufgezeigt.

Thomas Haas

Leiter Finanzcontrolling

Mehr

Die Buchführung ist das zahlenmäßige Spiegelbild eines Unternehmens. In diesem Sinne ist es die Aufgabe der Sachabteilung Finanzen- und Rechnungswesen, die vermögensrechtlichen und finanziellen Aktivitäten der Klinikum Bayreuth GmbH und ihrer Tochtergesellschaften abzubilden und zu dokumentieren.

Kernaufgaben:

  • Abwickeln des gesamten Zahlungsverkehrs
  • Durchführung der Buchhaltung
  • Erstellen von Wirtschafts- und Haushaltsplänen
  • Erstellen von Bilanzen
  • Erledigung der Steuererklärungen
  • Erarbeiten von Statistiken
  • Ausarbeiten der Quartalsberichte
  • Bereitstellung der Zahlen für die innerbetriebliche Steuerung
  • Ansprechpartner für interne und externe Prüfer (Geschäftsführung, Verwaltungsrat, Finanzbehörden, Wirtschaftsprüfer)

Die Abteilung der Haus- und Betriebstechnik umfasst die Instandhaltung, Wartung und der Betrieb aller technischen Anlagen bzw. Unterhalt der Gebäude und Flächen der Klinikum Bayreuth GmbH.

Die Bereiche im Einzelnen sind:

  • Leitwartendienst in 24 Stundenbereitschaft
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Sanitärtechnik
  • Maler- und Renovierungsarbeiten
  • Werkstatt für Betten und Rollstühle
  • Allgemeine Schlosserarbeiten
  • Vermietung der Wohnanlagen (Kontakt für Vertragsangelegenheiten, Appartementvergabe / Wohnungsübergabe: Erika Schnörer-Schmidberger,  0921 400-2188)
Marcel Tölle
Mehr

Die IT-Abteilung ist für die Koordination sämtlicher Ressourcen der Informations- und Kommunikationstechnologie in den beiden Betriebsstätten - Klinikum Bayreuth und Klinik Hohe Warte - zuständig. Die Mitarbeiter unterstützen als interne Dienstleister die IT-Anwender aller Klinikbereiche in den EDV-Prozessen und sorgen für eine reibungslose Kommunikation. Für Sicherheit sorgen zwei parallele Rechenzentren und ein hochkomplexes, redundantes Netzwerk.

Kernaufgaben

  • Beschaffung geeigneter Hard- und Software
  • Betrieb und Entwicklung zentraler Server- und Netzwerkdienste
  • Betreuung des Krankenhausinformationssystems und PACS
  • Zentrale Datensicherung

Zur Infrastruktur der Klinikum Bayreuth GmbH gehören

  • WLAN für drahtlose Kommunikation und Zugang der Patienten im Klinikum in das Internet
  • Standleitung mit 2 GBits/s zwischen den beiden Betriebsstätten Klinikum Bayreuth und Klinik Hohe Warte
  • Clients: Rund 1.200 PCs in den beiden Betriebsstätten
  • Krankenhauskommunikationssystem (KIS)
    Firma: Agfa Health Care Produkt: ORBIS
  • Software-Subsysteme in fast allen Klinikbereichen: Labor, Pathologie, OP, MAWI, Apotheke, Ultraschall / Endoskope, Küche, Radiologie (PACS), Teleradiologie, Herzkatheter, Stationskommunikation, Intranet und zentrales Mailsystem
Robert Heidenreich

Diplom-Kaufmann (Univ.)

Mehr

Die Abteilung Medizinisches Equipment versorgt die Kliniken, Institute, Zentren und weitere Bereiche mit medizinischen Verbrauchsgütern und Medikalprodukten.

Im Einzelnen zählen dazu:

  • Versorgung aller Stationen und Funktionseinheiten des Hauses mit medizinischen Verbrauchsgütern (Wundversorgung, Implantate, Beatmungsschläuche, Windeln, Katheter, usw.)
  • Versorgung der Laboratorien mit Labormaterialien (z.B. Küvetten)
  • Risikomanagement bei Reklamationen
  • Beratung und Information bei allen Fragen rund um das Thema Medikalprodukte.
Richard Sommerer

Geschäftsbereichsleiter - GB 3

Leitung Apotheke, Medizinisches Equipment

Apotheker, Fachapotheker für klinische Pharmazie
MBA (Gesundheitsökonomie UNI Bayreuth)

Mehr

Die Abteilung Medizintechnik betreut alle medizinischen Geräte und Anlagen an den Standorten der Klinikum Bayreuth GmbH.

Im Einzelnen zählen dazu:

  • Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen, z. B. Medizinproduktegesetz (MPG) und Medizin-Produkte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Minimierung von Ausfallzeiten und maximale Betriebssicherheit
  • Ersatz- und Neubeschaffung von medizinischen Geräten und Anlagen
  • Koordination von Serviceeinsätzen durch Fremdfirmen
  • Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
Uwe Maisel
Mehr

Die Klinikum Bayreuth GmbH hat als Krankenhaus der Maximalversorgung eine Vielzahl an aktiven und nicht aktiven Medizinprodukten in Anwendung. Der sichere Einsatz dieser Medizinprodukte, zum Wohle unserer Patienten, hat höchste Priorität. Deshalb unterliegen alle Medizinprodukte einer ständigen Kontrolle.

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit ist Ansprechpartner für Anwender, Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Sicherheitsmeldungen zu den eingesetzten Medizinprodukten. Er koordiniert korrektive Maßnahmen der Hersteller, überwacht deren Umsetzung und organisiert die internen Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten.

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Fischer
 medizinproduktesicherheit@klinikum-bayreuth.de

Klinikum Bayreuth GmbH
Betriebsstätte Klinik Hohe Warte
Technische Abteilung (F 1-18)
Hohe Warte 8
95445 Bayreuth

Mit dem Ziel die Mitarbeiter möglichst effektiv und effizient einzusetzen, unterstützt das Sachgebiet Organisation, Personalbedarf und Personalcontrolling die Unternehmensleitung, das Personalwesen und die verschiedenen Fachabteilungen.

Kernaufgaben:

  • Analyse von betrieblichen Abläufen und Strukturen im Hinblick auf ihre optimale Organisation
  • Personalbedarfsplanung, das heißt die Ermittlung, Planung und Anpassung der erforderlichen Personalausstattung auf der Grundlage optimierter Abläufe und Strukturen
  • Weiterentwicklung und Ausbau des Personalcontrollings hin zu einem kennzahlenorientierten System
Henrike Freier
Henrike Freier

stv. Leitung

MBA Health Care Management (Universität Bayreuth)

Mehr

Rund 38.000 Patienten mit einer durchschnittlichen Verweildauer von 8,2 Tagen werden jährlich in den beiden Betriebsstätten der Klinikum Bayreuth GmbH stationär behandelt. Im ambulanten Bereich sind es weitere 53.600 Patienten. Die Aufgabe des Sachgebiets Patientenmanagement und operatives Medizincontrolling ist es, den bürokratischen Teil ihres Aufenthalts für die Patienten so reibungslos wie möglich zu gestalten. Die Tätigkeit der Mitarbeiter erstreckt sich von der Aufnahme über die Fallkodierung bis hin zur Abrechnung des Einzelfalls mit Krankenkassen oder anderen Kostenträgern.

Kernaufgaben operatives Medizincontrolling

  • Klinische Kodierung der Falldaten zur Erstellung einer leistungsgerechten und ökonomischen Endabrechnung
  • MDK-Management

Kernaufgaben Patientenmanagement

  • Zentrale administrative Aufnahme der Patienten
  • Stationäre und ambulante Leistungsabrechnung gegenüber gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie sonstigen Kostenträgern (z. B. Berufsgenossenschaften, Bundeswehr, Bundesgrenzschutz, Bahn, Post, etc.)
  • Forderungsmanagement gegenüber Kostenträgern bei Unstimmigkeiten in der Abrechnung
  • Beratung und Dienstleistungen für Patienten und Angehörige bezüglich Kostenregulierung und Fragen zur Abrechnung

So finden Sie uns

Klinikum Bayreuth: Die Patientenaufnahmen befindet sich auf den Ebenen -1, -2 und -3 links neben der jeweiligen Information, sowie im Bereich der Kinderklinik für die kleinen Patienten. Die Räume des Patientenmanagements (Abrechnung) befinden sich auf der Ebene -1 im Westteil des Klinikums im Verwaltungsbereich.

Klinik Hohe Warte: Die Patientenaufnahme befindet sich in der Eingangshalle auf der linken Seite.

So erreichen Sie uns

Hotline Patientenmanagement:  0921 400-2284
patientenmanagementklinikum-bayreuthde

 

Leitung operatives Medizincontrolling

Rico Görsch
Mehr

Leitung Patientenmanagement

Ines Westermann
Mehr

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sachgebiets Personalverwaltung und -abrechnung sind Ansprechpartner für alle personellen Angelegenheiten.

In dem Dienstleistungsbetrieb Krankenhaus, in dem sich täglich viele Berufgruppen mit unterschiedlicher beruflicher Qualifikation um die ihnen anvertrauten Patienten bemühen, beansprucht der Personalaufwand den weitaus überwiegenden Teil des Gesamtbudgets. Über die Berechnung und Auszahlung der Entgelte für die Beschäftigten hinaus sind die Mitarbeiter mit allen personellen Angelegenheiten betraut. Sie betreuen die Mitarbeiter von Eintritt in bis zum Ausscheiden aus dem Unternehmen Klinikum Bayreuth GmbH.

Kernaufgaben

  • Personalgewinnung in Absprache mit den Fachbereichen
  • Einstellung der Beschäftigten
  • Betreuung der Beschäftigten von der Einstellung bis zum Ausscheiden
  • Umsetzung der geltenden Tarifverträge und für den Personalbereich maßgeblichen Gesetze, wie
    • Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte
    • Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
    • Mutterschutzgesetz
    • Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
    • Arbeitsschutzgesetz
  • Mitwirkung bei der kontinuierlichen Qualifizierung der Beschäftigten im Rahmen der Personalentwicklung sowie der Fort- und Weiterbildung
Petra Haackert

Personaldirektorin

Mag.
Prokuristin

Mehr
Michael Hoch

Stellv. Personaldirektor

Mehr
Karina Demminger
Karina Demminger

Leitung Personalentwicklung

Mehr

Das Projekt- und Prozessmanagement deckt nachfolgende Kernbereiche ab:

1. Projektplanung,- Steuerung und –Kontrolle

  • Definition der Projektgrenzen und der Projektziele
  • Entwicklung von Projektplänen und Durchführung eines periodischen Controllings
  • Prozessorientierte Strukturierung von Projekten
  • Entwicklung einer spezifischen Projektkultur
  • Inhaltliche und zeitliche Überwachung der Projektziele

2. Entwicklung und Optimierung von Prozessmodellen

  • Schaffung eines Prozessmodells für alle Sichten der Betriebsorganisation
  • Entwicklung von fachabteilungsübergreifenden standardisierten Behandlungsabläufen
  • Modellierung, Analyse, Simulation, Kostenberechnung und Dokumentation von Prozessen und Organisationsstrukturen
  • Überwachung der Prozesse

3. Operatives Projektmanagement

  • Koordination interdisziplinärer Teams
  • Durchführung von Workshops
  • Vermitteln innerhalb der interdisziplinären Berufsgruppen
  • Erstellen von Feinkonzepten und Pflichtenhefte
  • Präsentation der Ergebnisse vor diversen Gremien

Die Abteilung Vertrags- und Versicherungsmanagement unterstützt die Unternehmensleitung der Klinikum Bayreuth GmbH in allen Belangen des Versicherungs- und Vertragsmanagements.

Darüber hinaus berät und koordiniert sie über das zentrale Schadensmanagement alle Schadensangelegenheiten.

Zum Bereich des Versicherungsmanagements gehört auch die Verantwortung der von der Klinikum Bayreuth GmbH abgeschlossenen Versicherungspolicen.

Kernaufgaben

  • Bearbeitung von
    • Kooperationsverträgen
    • Sonstigen allgemeinen und speziellen Verträgen
  • Studien und Anwendungsbeobachtung / Drittmittel / Sponsoring
  • Mietverträge

Schadensmanagement

  • Haftpflicht- und Versicherungswesen

Vertragsmanagement

  • Vertragserfassung
  • Revisorische Archivierung
  • Prozesse und Workflow
  • Fristenüberwachung
  • Reporting
Thomas Reihl
Mehr
Heike Reinsch

Diplom-Kauffrau (Univ.)

Mehr