KlinikClowns sind happy!

Sie zaubern kranken Kindern ein Lachen ins Gesicht - die KlinikClowns im Klinikum Bayreuth. Jetzt können sie sich selbst über eine Spende in Höhe von 350 Euro freuen.

Im vergangenen Jahr hat sich bei AVS, einem Bayreuther Unternehmen, das sich als IT-Dienstleister um das Datenmanagement von Unternehmen kümmert, eine Projektgruppe gegründet. Ihre Aufgabe: die Förderung von sozialen Projekten in der Region. Mit dabei sind Susanne Zrenner und Jennifer Gimpl. Sie riefen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf, ihre Einwegflaschen in speziellen Tonnen zu sammeln und damit für ein gute Sache zu spenden. Über 1.000 Euro kamen so innerhalb von vier Monaten zusammen, die nun auf drei Einrichtungen verteilt werden. Darunter auch die KlinikClowns der Kinderklinik am Klinikum Bayreuth.

Die KlinikClowns sind hier seit 2012 regelmäßig im Einsatz. Alle zwei Wochen besuchen Sie die Kinderstationen und werden von den kleinen Patienten oft schon sehnsüchtig erwartet. Finanziert werden die „Clownsvisiten“ vom gemeinnützigen Verein „KlinikClowns Bayern e.V.“ durch Spenden. Der Beitrag der AVS ist daher sehr willkommen.

Zurück
klinikclowns01.jpg
klinikclowns_avs.jpg

Susanne Zrenner und Jennifer Gimpl vom Projektteam der AVS und die KlinikClowns der Kinderklinik im Klinikum Bayreuth